Wir sind die
Ellenbroek Hugentobler AG

Ganz in Ihrer Nähe.
Ganz in Ihrem Sinne.
Unser guter Ruf kam nicht über Nacht; wir haben ihn uns mit Fleiss, Zuverlässigkeit, Geschick und Erfahrung erarbeitet. Jetzt setzen wir alles daran, dass dies auch so bleibt. Deshalb investieren wir unsere gesamte Energie in Ihr Vorhaben, damit Sie ein erhellendes Leben, Wohnen oder Arbeiten geniessen.
Ellenbroek Hugentobler Gebäude
Qualität

Wenn wir von Qualität sprechen, bedeutet das für uns neben professioneller Arbeit Termintreue, Zuverlässigkeit und Transparenz.

Nachhaltigkeit

Wir sind uns bewusst, dass alles, was wir heute tun, morgen Auswirkungen hat. Deshalb handeln wir nach ökologischen Grundsätzen.

Mitarbeiterförderung

Wir investieren in die Weiterbildung unserer Mitarbeitenden, weil sie der wichtigste Part unseres Erfolges sind. Unser Credo: Geben und Nehmen.

Innovation

Die Gebäudetechnik unterliegt einem steten Wandel. Wir wandeln uns mit. Und zwar aus Leidenschaft und Interesse an unserer Branche.

Ansprech­partner

Wir denken weit voraus. Wir handeln speditiv. Wir setzen fachmännisch um. Und das Wichtigste: Wir haben Spass an unseren Aufgaben. Deshalb freuen wir uns auch auf Ihr Vorhaben.

1898

Unser Gründungsjahr

135

Die Anzahl unserer Fachkräfte

45

junge Talente bilden wir zurzeit aus

2012

Eintritt in die Baumann Koelliker Gruppe

50

interne Kurse für Mitarbeitende

33

Durchschnittsalter von unseren Mitarbeitenden

Der Anfang.
Daniel Hugentobler startet mit den ersten Schwachstrominstallationen.
1898
Die Firmen-
gründung.
Otto Hugentobler gründet offiziell das Elektroinstallationsgeschäft.
1908
Der Neubau.
An der Bahnhofstrasse wird ein Geschäftshaus gebaut.
1911
Geschäfts-
übernahme.
Otto Hugentobler Junior übernimmt die Unternehmensführung.
1946
Neue Filiale.
In Frauenfeld wird eine Niederlassung eröffnet.
1957
Wachstum.
In Amriswil wird ein weiterer Standort eröffnet. Zudem wird die Hugentobler AG gegründet.
1970
Führungs-
wechsel.
Hanspeter Hugentobler übernimmt die Geschäftsführung.
1989
Wieder ein Neubau.
Für den Hauptsitz in Weinfelden entsteht ein neues Geschäftshaus.
1990
Unternehmens-
erweiterung.
Für das spezifische Geschäftsfeld wird die Tochtergesellschaft «Hugentobler Spezialleuchten AG» gegründet.
1993
Firmen-
übernahme.
Jan Ellenbroek übernimmt die Hugentobler AG.
1997
Die Fusion.
Damit Synergien genutzt werden können, fusioniert Elektro Ellenbroek mit der Hugentobler AG.
2001
Firmenkauf.
Sämtliche Mitarbeitende und Lernende der Elektro Ausderau AG in Bussnang werden übernommen.
2003
Ein Umzug.
Die Belegschaft der Niederlassung in Frauenfeld bezieht einen Neubau.
2004
Kompetenzen erweitern
Die Elektro-Installationsabteilung des EW Romanshorn wird in unserem Unternehmen integriert.
2007
Neubau für Romanshorn.
Die Mitarbeitenden des Standorts Romanshorn ziehen in ein neues Gebäude.
2009
Starke Gruppe.
Ellenbroek Hugentobler tritt in die Baumann Koelliker Gruppe ein. Diese Partnerschaft eröffnet uns weitere Perspektiven und unterstützt uns bei Grossprojekten.
2012

Geballte Kompetenz, dank unserer Gruppe.

Vom Austausch und dem umfassenden Wissen der Baumann Koelliker Gruppe profitieren nicht nur die einzelnen Geschäftseinheiten, sondern auch alle unsere Kunden.
Zürich bei Nacht mit Lichtmustern vom Verkehr